Kurzurlaub in Berchtesgaden

Zwei Wochen nach unserer Hochzeit im Juni 2010 gönnten wir uns einen Kurzurlaub direkt in Berchtesgaden und besuchten bei dieser Gelegenheit noch eine ehemalige Schulkameradin von mir. Als Unterkunft wählten wir in dem fast 8.000 Einwohner fassenden Ort das rustikal eingerichtete Hotel Grünberger direkt gegenüber dem Hauptbahnhof. Von dort aus konnten wir in alle Richtungen wunderbar aufbrechen und so ein paar Tage Gebirgsluft schnuppern. Die An- und Abreise erfolgte mit der Deutschen Bahn – von Eisenach aus recht komfortabel: In Eisenach eingestiegen gab es nur einen Umstieg in Fulda, von dort fuhr ein IC direkt durch bis nach Berchtesgaden (mit funktionierender Klimaanlage *g*).

Bilder